Fotolia 81170874 S

Nach diversen Abgängen, Verletzungen, beruflichen Veränderungen, Trainerwechsel und einer Schwangerschaft Ende der Saison 2016/2017 fand im Mai 2017 der Umbruch in der Damenmannschaft statt.

Aus dem bisherigen Kader verbleiben zunächst nur fünf Spielerinnen, darunter zwei aus der Stammmannschaft.

Zu den fünf „alten Hasen“, Fabienne Krommen, Ramona Schroers, Sabine Jülich, Tine Berger und Lisanne Löb gesellen sich nun acht Spielerinnen der neuen U20 und drei Neuzugänge (Laura Widmer, Ludmilla Klytschnikow und Rike Brendgen). Zudem ist erfreulicherweise Sarah Casertano zur Mannschaft zurückgekehrt. Im Verlauf der Saison wird auch der erneute Zugang von Ramona Schroers und Rike Zeiler erwartet.Die Zusammenführung aller Spielerinnen, die Vermittlung von Technik, Taktik und Koordination gestalteten sich bisher in der Vorbereitungs-zeit als eine interessante, aber auch schweißtreibende Aufgabe. Unterstützt wurden wir hierbei von Spielerinnen der Damen I und unserem neuen Co-Trainer, Marco Habke.

Es gilt, in die neuen Aufgaben hineinzuwachsen und auf dem gemeinsamen Weg hoffentlich auch den Klassenerhalt in der Bezirksliga zu schaffen.

Da Ende der Saison 2017/2018 eine Anzahl an Abgängen aufgrund berufs- und studienbedingter Veränderungen zu erwarten ist, sind neue Spielerinnen, die Lust und Laune am Training und (!) Spielbetrieb haben, jederzeit, auch in der Saison, willkommen.

Tim Lassonczyk

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen